Liebe Aktivferienfreunde,
Es ist wieder soweit und wir sind unterwegs mit der munteren Aktivferientruppe in Patagonien, dem Land der Geheimnisse, des Mythos, der Schmerzen, der Weite, des Windes, aber vor allem der Freiheit und der extremen Schönheit seiner Landschaft. Lasst uns ein wenig berichten…..
Unser Abenteuer begann in Nordpatagonien, der Heimat der Mapuche-Indianer. Durch den Effekt des El Niño haben wir dieses Jahr noch viel Schnee. Damit wir die lebenden Fossilien, die Araukarien, und den Cerro Colorado besichtigen konnten, haben wir uns Schneeschuhe besorgt, was uns viel Spass gemacht hat. Und dann am Gipfel,……welch eine Rundsicht, vier weiss gekrönte Vulkane bilden einen unvergesslichen Anblick. Nach dem Abenteuer konnten wir unsere Energie wieder auftanken: im warmen Wasser der historischen Termas de Manzanar sowie mit einem kühlen Bier.
Unser Trekking bei dem See Todos los Santos war spannend, durch die Schlucht hinauf auf ausgewaschenem Basalt zum Paso Desolación, und da konnten wir sagen „one bullet at the right time“, der fast perfekte Vulkankegel des Osorno’s kam aus den Wolken….ein herrlicher Anblick, der uns alle erstarren lässt.
Ja, und jetzt sind wir schon unterwegs zu einem der achten Naturwunder der Erde. Wollt ihr Wissen wohin wir fahren? Dann verpasst nicht den zweiten Teil dieser Folge……

Bis bald, herzliche Grüße
Reisegruppe 1, Aktivferien Patagonien Trekking,  10.11.2017

Liebes Aktivferien Team,
Das achte Naturwunder der Welt! Wir könnten es kaum erwarten vor den Granittürmen – Torres del Paine – zu stehen, fast 2000 Meter ragen sie vor uns in den Himmel. Wir haben Glück, sie sind absolut frei und es weht fast kein Wind, welch hervorragende Aussicht. Das Frühaufstehen hat sich gelohnt. Sobald wir den Abstieg begonnen haben, zieht es zu und es beginnt oben zu regnen… Ein weiteres Highlight sind die schwimmenden Eisberge im Lago Grey. Und wir konnten noch miterleben, wie der Gletscher gekalbt hat. Auch hat der Kapitän des Katamarans das Schiff einen Meter an einen Eisberg heran manövriert, zum Anfassen nahe blaues Eis. Am Nachmittag sind wir noch zum Aussichtspunkt hochgestiegen und haben unsere erlebnisreiche Trekkingreise in Patagonien bei einem Glas Chardonnay gefeiert. Alle sind wir sehr zufrieden mit dem, was wir gesehen und erlebt haben.
Herzlichen Dank Hansruedi und Aktivferien-Team für die gute Organisation der Reise.

Afectuosos saludos desde la Patagonia chilena
Reisegruppe 1 & Guido Schilling, Aktivferien Patagonien Trekking, 23.11.17

 

Patagonien Trekking – Reiseleiter Guido Schilling berichtet