In Tansania werden Reiseveranstalter honoriert, welche sich im sozialen Bereich für die Bevölkerung oder für den Naturschutz engagieren.

Erstmals seit 25 Jahren wurde im Lake Manyara Nationalpark wieder eine Baubewilligung erteilt für ein neues Camp. Diese Bewilligung erhielt unser langjähriger Safari-Partner. Im technischen Bau-Bereich kennt sich dieser bestens aus, bei der Bestimmung des perfekten Standortes war er aber unsicher. Hier durfte ihn Hansruedi Büchi unterstützen, der den Lake Manyara Park bestens kennt.

Verschiedene Faktoren galt es zu berücksichtigen: Hat es Standwild? Führt ein Wildwechsel am Camp vorbei? Kann man vom Camp her die unzähligen Flamingos beobachten? Kann das Camp so platziert werden, dass die Urwaldbäume Schatten spenden?

Letzten Samstag wurde der Platz definiert, idyllisch gelegen in einem grossen Flussdelta. Das Camp wird abends lange von der Sonne beschienen, sie scheint durch ein Quertal, welches hier das Riftvalley durchbricht. Die Sonnenuntergänge auf den erhöhten Plattformen des Camps zu geniessen, lassen das Herz eines jeden Afrika Liebhabers höher schlagen.

 

Tanzania_00963

Mr. Fazal, Geschäftsführer Leopard Tours,
Mr. Domician Njau, Chief Park Warden,
Hansruedi Büchi, Geschäftsführer Aktivferien
und weitere Mitglieder der Nationalparkverwaltung
bestimmen den Standort des neuen Camps.

Teile diesen Beitrag
Folge uns auf Social Media
Regierung Tansanias honoriert engagierte Reiseveranstalter