Egal wohin es geht auf dieser schönen farbigen Welt – neben der wunderschönen Natur fern von zuhause bleiben uns oft auch die herzlichen Begegnungen mit den lokalen Reiseleitern in bester Erinnerung. Lila Tamang begleitet unsere Gäste als Climbing Sherpa auf den 6189 m hohen Island Peak.

Erst als 30-Jähriger kam Lila Sherpa mit dem Bergsteiger Tourismus in Kontakt. Davor lebte er als Bauer und Selbstversorger. Nur durch Zufall wurde er für eine 8000er Expedition zum Shisha Pangma als Küchenhilfe angefragt. Seine besondere Leistungsfähigkeit fiel allen sofort auf. Die Expeditions-Leitung fragte ihn, ob er bereit sei, auch bis zum Camp 1 aufzusteigen und da zu kochen.  So ging es weiter bis ins Camp 3. Die Leitung war so überrascht, dass sie Lila auch um Unterstützung bis hinauf zum Gipfel fragten. Ohne bergsteigerische Erfahrung bezwang er den Gipfel. Der Grundstein zu einer Bergsteiger-Karriere war gelegt. Bereits ein Jahr später folgte der Cho Oyu. Lila Sherpa fiel nicht nur durch seine ausserordentliche Kondition auf, sondern auch durch sein fröhliches Wesen und die grosse Hilfsbereitschaft. Er bestieg bis heute vier Mal den Everest, je fünf Mal den Cho Oyu und Shisha Pangma und einmal den Makalu. Einmal erfolgte die Everest Expedition gemeinsam mit Hansruedi Büchi und es ist auch eine persönliche Freundschaft entstanden.

Für Aktivferien Nepal besteigt er vor allem den 6189 m hohen Island Peak auf dem Gokyo-Everest Trekking. Auf dem Island Peak war er schon mehr als 70 Mal. Mit den Expeditionen und im Tourismus verdiente sich Lila Sherpa ein gutes Einkommen und konnte so seine beiden Söhne gut fördern und in der Ausbildung unterstützen. Der ältere Sohn (26) studierte Hotelmanagement und arbeitet jetzt auf Zypern. Der 23 jährige Sohn studiert IT in Nepal und schliesst jetzt noch den Master ab. Lila Sherpa ist auch mit 55 Jahren immer noch voll motiviert und Aktivferien ist sein Leben. Obwohl er auch andere Trekkings in Nepal führen könnte, zieht es ihn meistens ins Everest Gebiet. Dort fühlt er sich wohl, dort ist er zuhause.

 

Portraitreihe Aktivferien Local Guides – Lila Sherpa, Nepal