Neujahr inmitten von Zebras und Gnus in den Weiten der Serengeti…oder doch lieber auf 5000m im Zelt kauernd und auf ein Wetterfenster hoffend, um endlich den Aconcagua 6962m zu besteigen? Die Party wird in der Serengeti wohl etwas länger ausfallen, nicht weniger intensiv und unvergesslich dürfte das Fest jedoch am Aconcagua auf 5000m sein.

Weihnachts- und Neujahrreisen erfreuen sich bei uns seit Jahren grosser Beliebtheit. Wenige Ferientage zu den Feiertagen dazu geben und zwei bis drei Wochen in ferne Länder schweifen. Ein Leben lang wird man sich an den kleinen Christbaum in den Kilimanjaro Hütten oder an die Silvesterparty in der Kaffeezone Kolumbiens erinnern .

Unsere Weihnachtstreisen führen dieses Jahr in diverse Länder, unsere Kilimanjaro Gruppen werden in der Mandara Hütte Heiligabend und Weihnachten auf der Horombo Hütte verbringen, bevor sie dann in den letzten Tagen des Jahres den Kilimanjaro besteigen. Silvester wird dann im Tarangire gefeiert auf einer der wohl schönsten Terrassen Ostafrikas, mit einer Aussicht über den Tarangire River und die Silhouetten von Affenbrotbäumen und Schirmakazien.

Die Tanzania Naturreise feiert im Tarangire Weihnachten und dann in der weltberühmten Serengeti Silvester, wenn Sie dann feiert. Auf dieser Reise mitten in der Natur ist es gut möglich, dass man Wochentage und Daten vergisst und dann eventuell daran erinnert werden muss, dass Neujahr ist…

Unsere Gruppe auf dem Cotopaxi Trekking wird an Heiligabend auf 4000m in der Chimborazo Mountain Lodge übernachten und ein ähnliches Klima haben wie wir in der Schweiz. Die Lamas und Alpakas, die rund um die Lodge grasen, sind allerdings ein grosser Kontrast und erinnern einem, dass man in Südamerika verweilt.

Unter so hohen Bäumen feierten Sie noch nie Weihnachten. Die Ecuador und Galapagos Reise feiert Weihnachten im Regenwald inmitten der exotischen Natur  und farbigen Vogelwelt. Auf Galapagos gehört man zu den letzten die ins neue Jahr rutschen. Der Sternenhimmel, welcher von keinem anderen Licht getrübt wird, ist das schönste Feuerwerk das Sie je gesehen haben!

Ganz exotisch wird Weihnachten und Neujahr für unsere Kolumbien Gruppen, die Weihnachten im Iguaque Nationalpark geniesst und Wanderungen durch die schönen Mönchspflanzen oder Fralejones unternimmt und Silvester dann in der Kaffeezone in der malerischen Gegend von Salento verbringt.

Und zum Schluss: wie kommt unsere Aconcagua Gruppe voran? Wenn alles nach Plan läuft, wird die Gruppe zwei Tage nach Neujahr auf dem höchsten Punkt Südamerikas stehen. Wenn es das Wetter zulässt vielleicht auch ein bisschen früher. Eine Woche zuvor, in Casa de Piedra, werden die Bergsteiger zu Weihnachten bestimmt noch ein schönes Stück Fleisch geniessen, zubereitet von unseren Gauchos.

Egal wohin die Weihnachts- und Neujahrsreise unsere Gäste führt. Von den Erinnerungen wird man lange zehren können. Dies in einer Reisegruppe zu erleben, macht das Erlebnis unvergesslich. So wird  man wird sich immer daran erinnern, wo man Weihnachten 2019 war und in das neue Jahr 2020 gerutscht ist.

Weihnacht und Neujahr an exotischen fernen Zielen